Mittwoch, 12. August 2015

Standardwerk für Massage-Therapeuten unter der Lupe


    Manuela Donath ist Fachpädagogische Wellness-Lehrerin an unserer Schule und  

   arbeitet ständig mit diesem Werk, darum hat mich ihre Meinung so brennend 

   interessiert. Und Dir hilft es auch vielleicht dabei zu erkennen, ob dieses Buch wirklich

   das richtige für Dich ist. Oder du schaust schon mal, was dich erwartet.


Standardwerk für Massage-Therapeuten unter der Lupe



Rezension „Standardwerk für Massage-Therapeuten Teil 1“



Von Manuela Donath – August 2015


1)      Zielgruppe:



Zielgruppe ist: angehende Massagetherapeuten in Verbindung mit einer begleitenden Ausbildung direkt am Kunden, als auch Massagetherapeuten sowie Fachpädagogische Wellness-Lehrer


 



2)      Inhalt und Aufbau:



Das Buch ist für die begleitende Ausbildung als Massagetherapeut geschrieben. Es hält dieselbe Gliederung zum Seminar und zum Unterrichtsstoff ein. Zur Vorbereitung auf die Ausbildung und das Seminar ist es die Grundlage. Während des Seminars unterstützt es und kann als Skript benutzt werden, auch für eigene Notizen. Nach dem Unterricht dient es als Nachschlagewerk. Es wird auf die verschiedenen Themen im Bereich der Massage eingegangen. Frau Grewe spannt einen Bogen wie vielfältig Massage sein kann. Dabei nicht zu vergessen die grundlegenden Themen auf was geachtet werden muss und welche Dinge man unbedingt wissen sollte.



3)      Bewertung:



Für den angehenden Massagetherapeuten ist es ein umfassendes Nachschlagewerk. Durch die eingehende Sprache, die leicht und verständlich ist macht es Spaß sich neues Wissen anzueignen oder bereits vorhandenes Wissen aufzufrischen. Die verschiedenen Merke-Kästchen sowie die einzelnen Wissensnuggets bereichern das Buch. Der Leser wird dazu eingeladen sich neues Wissen anzueignen und zu recherchieren. Viele Fotos und Bilder veranschaulichen das vorher geschriebene Wort. Dadurch finden viele Leser einen Zugang zum Wissen in diesem Buch.



4)      Fazit:



Mit Spannung und voller freudiger Erwartung habe ich das Buch von Heide-Ruth Grewe gelesen. Es hat mir Freude gemacht, es intensiv zu lesen und meine Erfahrungen und mein Wissen bereichert. Durch die vielen Fotos und anschaulichen Darstellungen in Wort und Bild macht es Freude sein Wissen aufzufrischen. Ich nehme dieses handliche Buch gerne zur Hand, einfach um mal etwas nachzuschlagen oder mir die Bilder einzuprägen. Auch für meine Aufgabe als Fachpädagogische Wellness-Lehrerin nehme ich das Buch gerne zur Hand um meinen Praktikanten zu zeigen was ich ihnen gerade näher bringen möchte. Für mich ist es ein gelungenes Buch mit vielen wertvollen Tipps und Tricks, nicht nur für den angehenden Massagetherapeuten sondern auch für uns im Berufsalltag. Ich freue mich darauf Teil 2 zu lesen!



 

Donnerstag, 30. Juli 2015

Wir bilden Humanenergetiker aus





Die Ausbildung zum Humanenergethiker ist so etwas wie eines unserer Herzstücke. Es ist einfach total befriedigend auf allen Ebenen tätig zu werden.

 


Was muss man wissen, um jemand wieder in seine Balance zu führen?
Das ist die Frage, die wir in diesem Seminar durch fundiertes Wissen und zahlreiche Sachkenntnisse aus langer Erfahrung beantworten.
Die Kenntnisse werden direkt an Klienten erprobt und vertieft.


Unsere Klienten kommen oft mit dem Bedürfnis nach Entspannung zu uns. Im stressigen Alltag haben sie ihre Balance verloren. Sie nehmen sich nicht mehr (harmonisch) wahr. Sie spüren intuitiv, dass etwas aus dem Gleichgesicht geraten ist. Hier eröffnet sich dann ein spannendes Betätigungsfeld für den Humanenergethiker. 
Geschickt bearbeitet er den Körper und bringt Energien wieder in den Fluss. Alles Lebende ist in den Fluss (Kreislauf des Lebens) eingefügt. Wenn der Fluss wieder zu sprudeln beginnt, fühlt sich der Mensch einfach wohl.

In den Seminaren lernen wir uns besser kennen. Wir nehmen uns als energetische Wesen wahr und lernen unsere therapeutische Ausstrahlung kennen.




Die präventiven Behandlungen am ganzen Körper unterstützen die Erreichung einer körperlichen und energetischen Balance durch die Anregung der Körperregulation und Aktivierung der Selbstheilungskräfte.


Das Zertifikat für Humanenergetiker ermöglicht auch in Österreich eine freiberufliche Ausübung.


Wir freuen uns schon auf die nächste Ausbildung. 

 

Das nächste Semianr findet in Weiler (Vorarlberg) in Österreich statt:


17. bis 20. September 2015


Kosten pro Person: 400,00 Euro

           Info-Telefon: 0163-2005204 oder 08551-3819006

   Wir freuen uns auf Sie und Dich!

http://www.kursangebote-massageschule-grewe.de/basiskurs-massage-therapeuten-kurs/humanen-ergethiker-ausbildung/